philippspitta.de-Logo
Carl Johann Philipp Spitta, nach Lyra Domestica 1863.

Willkommen auf philippspitta.de!

Diese Seiten sind den Liedern des Kirchenliederdichters Carl (oder: Karl) Johann Philipp Spitta (1801-1859) gewidmet.

Seit Philipp Spittas Tod sind mehr als 150 Jahre vergangen. Schon damals gaben seine Gedichte vielen Menschen Kraft, Trost und neuen Mut, weckten Hoffnung, stärkten den Glauben an den Herrn, von dem sie zeugen, und gaben der Liebe neu Anstoß, sich froh und eifrig für das Gute einzusetzen und der Gerechtigkeit zu dienen.

Und das nicht nur im deutschen Sprachraum (siehe Menü Lieder). Viele seiner Gedichte wurden übersetzt

und machten auch in diesen vielen Menschen Freude.

Ich selbst lernte einzelne von Spittas Gedichten erstmals in englischer Übersetzung kennen und lieben. Dazu kamen mir Melodien.

Einige dieser Lieder (Spittas Texte mit meiner Musik) möchte ich hier nach und nach veröffentlichen. Das Ziel: dass sie - in neuem musikalischen Kleid - auch heute noch und wieder Menschen Freude und Mut machen ...

50 Lieder sind hier bereits zugänglich, 35 davon in verschiedenen Sprachen, die Neuesten oder kürzlich Überarbeiteten direkt über die Seitenleiste. Weitere sollen bald folgen. Schauen Sie sich also um, wenn Sie möchten. Wenn ein Lied Ihnen gefällt, dürfen Sie es für Ihren persönlichen Gebrauch ausdrucken.

Wenn Sie selbst gute Erfahrungen mit einem dieser Lieder gemacht haben, freue ich mich von Ihnen zu hören, ebenso wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu diesen Seiten haben.

Gottes Segen und viel Freude mit diesen Liedern wünscht Ihnen der Komponist und Webmaster dieser Seiten,

Johannes Thomas Rüegg

Johannes Thomas Rüegg


Wichtige Infos

Wichtige Änderung:
Bisher habe ich meine Neuvertonungen von Spittas Liedern sowohl unter Christ My Song als auch hier zum Download bereit gestellt. Künftig gibt es hier nur noch die Links zu den Liedern unter

Neu oder revidiert:


Diese Seite - www.philippspitta.de/index.html - wurde zuletzt bearbeitet am 26.05.2016.
Copyright © 2012 Johannes Thomas Rüegg - www.rueegg.net